K L U G E . S

Schönes aus Stoff und Papier

Und weil es so schön ist …

… nähe ich weiter Kissen. Dieses Mal habe ich die Illustration selbst aufgebracht. Vor einiger Zeit habe ich mir ein Nähbuch gekauft, in dem die freie, skizzenhafte Applikation sehr schön erklärt wird. Es kommt mal nicht drauf an, dass alles ganz exakt genäht ist, sondern es darf wackeln und ruckeln. Und das tut es auch. Denn man näht ohne Führungszähnchen (oder so ähnlich) und ohne Nähfuß. Das Nähgut wird in einem Stickrahmen gehalten und so kann man die Näharbeit frei hin und her bewegen. Das ist gar nicht so einfach. Ich hab mir gedacht, aus diesem Versuch mache ich gleich ein weiteres Kissen. Und das ist dabei raus gekommen:

Kissen_Huhn Kissen_Huhn2 Kissen_Huhn3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14. März 2014 von in Kinderzimmer, Kissen, Nähzeug, Neues und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: