K L U G E . S

Schönes aus Stoff und Papier

Piratenschiff

Geburtstagskuchen

Wollt ihr auch so einen schönen Geburtstagskuchen backen? Dann hab ich hier das Rezept:

Und das sind die Zutaten:

100 g Vollmich-Kuvertüre (oder besser Bitterschokolade)
5 Eier (L)
250 g weiche Butter
150 bis 200 g Zucker
300 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
Prise Salz
Fett für die Form

Das braucht ihr für die Deko:

250 g Vollmilch- oder Bitterkuvertüre (oder Schokolade)
6 Duplo
Gummibärchen
bunte Schokolinsen
Holzspieße als Ruder oder aus Pappe geschnittene Ruder
Segel aus Papier
2 lange Schaschlikspieße

Und jetzt gehts los:

1 >> Vorbereitung
• Kuvertüre oder Schokolade in heißem Wasserbad schmelzen
• Eier trennen (Eigelb und Eiweiß)
• Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen

2 >> Teig
• Eigelbe, weiche Butter und Zucker dick-schaumig schlagen (am besten mit dem Mixer)
• dann die Kuvertüre dazugeben
• Mehl und Backpulver mischen und mit dem Eischnee zur Eigelbmasse geben und kurz unterrühren
• dann den Teil in eine Kastenform (30cm) füllen und ca. 1 Stunde bei 160° bei Umluft backen.
• nach einer Stunde unbedingt mit einem Holzspieß oder einer Gabel prüfen, ob der Teig gar ist. Es darf keine flüssige Teilmasse mehr am Stäbchen kleben bleiben

3 >> Schokolade
• Kuvertüre oder Schokolade in heißem Wasserbad schmelzen lassen und leicht abkühlen lassen
• den Kuchen an der Wölbung abschneiden, damit er eine glatte Oberfläche hat, die dann als Deck dient
• rundherum Kuvertüre mit einem Pinsel oder langem Messer auftragen

4 >> Deko
• Wenn der Guss etwas angetrocknet ist, kommen die Schokoriegel auf den Kuchenrand (eventuell zurecht schneiden)
• Gummibärchen nach Belieben verteilen
• wenn die Schokolade fast trocken ist, die Schokolinsen als Luken außen ankleben
• unterhalb der Luken die Ruder in den Kuchen stecken
• als Letztes kommen die Segel, die kann man natürlich ausschneiden, wie man will. Ich habe sie geteilt und noch den Namen drauf geschrieben
• die Segel auf den Kuchen stecken

Voila! Das wars. Ein bisschen Tüftelei, sieht aber sehr schön aus und schmeckt bestimmt jedem Kind und den Gästen.
Viel Spaß bei Nachbacken.

aus „Backen für Kinder“ von GU

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. Januar 2014 von in Geburtstag, Neues, Rezepte und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: